Freitag, 25. Oktober 2013

Spieglein Spieglein an der Wand...






. . . Du bist der schönste an der Wand ;) 




Ich hatte ihn schon von weitem gesehen und gleich verliebt! 

Ein bißchen Farbe - ein bißchen schmirgeln

Soo süß und ich find, er macht sich super 

bei mir daheim ;)





Er steht auf unsrem Klavier.
 Nagut - es ist "nur" ein E-Piano - aber dafür kann ich üben, wenn die Kids schlafen! Mit Kopfhörer! 

Ja ich hab mir dieses Frühjahr eins gekauft. Son Ding was ich schon immer können wollte..

Also ich weiß zwar welche Note wie heißt, aber lesen kann ich sie nicht und lesen und spielen ist zu viel... 

also auf Youtube tutorial rausgesucht und nachgespielt. 
Jetzt gabs noch eine Hürde:

Beidhändig spielen! Ich bin schier verzweifelt. Rechts hat ich relativ schnell drauf und links auch und dann zusammen...
eine Note und ätsch ! 

ES GING PARTOUT NICHT!




geübt und fast verzweifelt .  .  . 

und dann 

auf einmal

 von heut auf morgen! 




Ich kann beidhändig spielen! 


Unfassbar!









Ich übe seit Wochen 

L'apres midi 

das Lied von 

"Die fabelhafte Welt der Amelie"

 Ich liebe es! 


Und das schöne ist - meine süßen Mädls auch! 



Der süße Stuhl da - der ist von meinem Pap. 

Aber den muss ich noch mal extra vorstellen, er hat sich so viel Mühe gegeben und ich bin auch mächtig Stolz drauf. 

Das süße shabby Herzregal an der Wand hat er auch gemacht. 

Er ist ursprünglich gelernter Zimmermann und jetzt wo er schon ein paar Järchen Rentner ist, da macht ihm das Werkeln wieder richtig Spaß... 

Wenn es jemanden gefällt, Ihr könnt es im Shop meiner Schwester bestellen und zwar  - hier
Lille Ting - by Tini















Mein kleines Küchenregal hab ich auch mal wieder
  neu arrangiert. 

Die Krüge sind schon richtig alt und von meiner Schwiederma . . . Ihre Mutter liebte blau.

Die absolute Lieblingsfarbe meiner "Großen" 

schön gell!









Ja Ihr seht es ... meine Küche ist noch Cappuchino.. 


was soll ich sagen, meine Erdtöne - Phase ist einfach vorbei. Im Wohnzimmer hab ich noch ne lehmfarbene Wand. (Ihr könnt es im Spiegel sehn) Das passte gut zu weiß und den hölzernen Boden. 

Aber nu - im Kopf ist alles schon weiß und hellem grau... 

Muss mich nur aufraffen ;)









Zu guter letzt - ich hab wieder gebacken - freestyle! Tja - also im Laufe des Backprozesses musste ich mich aus technischen Gründen noch mal umentscheiden und wie soll ich sagen, eine Art Bisquitboden mit schweren Haselnuss Streuseln auf Äpfeln... not perfect ;)

Aber die Streusel waren der Hammer und die Äpfel mit Vanilleschote... hhmmmm


aus dem restlichen Streuselteig gleich noch Kekse gebacken - YUMMY



also ich esse sie jetzt auf

Liebe Grüße

Steffi


Ganz liebe Grüße und lieben Dank an Euch, dass Euch interessiert was ich so treibe. Auch alle die neu dabei sind!

Seid gedrückt ;)

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    Also dein Spiegel ist toll! In den hätte ich mich auch verliebt :-) Und dein Küchenregal samt Inhalt gefällt mir auch sehr gut! Klavierspielen kann ich leider gar nicht , daher kann ich deine anfängliche Verzweiflung gut verstehen ;-) Unvorstellbar mit den Händen unterschiedliche Töne und Melodien zu spielen...
    Wünsch dir ein schönes Wochenende ,
    LG von Coco

    AntwortenLöschen

  2. Acabei de conhecer o seu blog,achei maravilhoso.Visite-me:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich liebe dieses Musikstück auch so! Ist ja klasse, dass du das spielen kannst! Der Spiegel ist echt klasse. Glaube ich gern, dass du dich gleich darin verguckt hast. :-) Ja, dein Papa ist ein Künstler. Das bewundere ich schon immer bei Tinilein. :-)
    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi,
    Klavierspielen wollte ich auch immer lernen. Leider bin ich nicht SO sehr musikalisch...
    Und das Lied von Amelie ist so schön und deshalb schon lange mein Handy- Klingelton. (Obwohl es sich dafür leider eigentlich gar nicht gut eignet. Es macht nicht genug "Krawall" und oft überhör ich das Telefon...)
    Sonntgsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Steffi,

    Sohnemanns Geburtstagsparty ist online. Doch irgendwie kam ich gar nicht groß zum Fotografieren mit der Rasselbande. Klavierspielen finde ich total schön. Ich bin leider recht unmusikalisch. Aber meine bessere Hälfte umso mehr ;-) Der Spiegel macht sich toll auf dem Piano zusammen mit den alten Fotos. Mir gefällt die cappuchinofarbene Wand, aber irgendwann hat man sich sattgesehen und dann ist es einfach Zeit für Veränderungen. Bin gespannt auf die neue Küchengestaltung.

    Sei lieb gegrüßt
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steffi,
    eine E-Piano wie toll und ich freue mich,dass du es nicht aufgegeben hast zweihändig zu spielen und nun hast du es geschafft.Es ist wirklich reine Übungssache...hab früher Akkordeon gespielt und habe immer gedacht ich schaffe es nicht zweistimmig zu spielen und zusätzlich mit den Bassen,aber nach einiger Zeit hat es wunderbar geklappt.Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Freude am musizieren.
    Dein Spiegel schaut wunderschön aus!!Gefällt mir sehr!!!
    Gaaaanz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  7. Toller Blog...habe mich aus Versehen hierher verlaufen....komme gern mal wieder. Dieses Piano habe ich auch, kann auch nur dilettantisch spielen, macht aber nix, ist ja nur für mich.....
    LG Smilla

    AntwortenLöschen

Hallo! Schön, dass Du bei mir vorbeischaust! Freu mich über eine Nachricht von Dir!
Liebe Grüße
Steffi